Warum du unbedingt eine Sheet Mask aus Südkorea ausprobieren solltest

Sheet Masks oder auch Tuchmasken genannt waren vor wenigen Jahren eine richtige Beauty-Sensation rund um den Globus. Um diesen Trend aufzugreifen produzieren zunehmend mehr Hersteller aus den unterschiedlichsten Ländern eigene Tuchmasken und vermarkten diese anschließend. Da es durch das große Angebot an Sheet Masks oft schwer sein kann, die eine Richtige zu finden, haben wir 5. Gründe für dich dargestellt, warum du unbedingt eine Maske aus Südkorea testen solltestdem Herkunftsland der allseits beliebten Tuchmasken.

1. Ursprung und Originalität

Die südkoreanische Schönheitsindustrie boomt seit Jahren. Die uns bekannten Tuchmasken bilden dabei nur die Spitze des Eisberges ab, denn es gibt eine Vielzahl an Beauty-Produkten, die für besonders schöne, weiche und strahlende Haut sorgen. Insbesondere südkoreanische K-Pop Stars werben oft mit ihrer makellosen Haut für die wirkungsvollen Ergebnisse der K-Beauty Produkte. Die Tuchmasken wurden daher ganz im Sinne der südkoreanischen Schönheitskultur entwickelt und können vor allem mit Originalität und Qualität überzeugen.

2. Der Preis

Im direkten Vergleich zu den Tuchmasken, die etwa in Deutschland, Frankreich oder England hergestellt worden sind, werden südkoreanische Masken oftmals weitaus günstiger angeboten. Auf diese Weise kannst du daher viel Geld sparen, wenn du dauerhaft und regelmäßig eine Sheet Masks benutzt. Der Stückpreis der koreanischen Variante liegt dabei durchschnittlich bei 1 bis 3 Euro. Wenn du in Ostasien Vorort bist, dann kannst du oftmals eine große Auswahl an Tuchmasken finden, die zwischen umgerechnet 50 Cent und 2 Euro variieren.

3. Schöne Designs

Das Verpackungsdesign koreanischer Sheet Masks ist alles außer langweilig. Grundsätzlich kann man die unterschiedlichen Designs gar nicht in einer einzelnen Kategorie unterbringen. Die Palette reicht von  pastellfarbenen, dezenten Pfirsichtönen bis hinzu absolut schrillen Farben und Mustern. Es ist eindeutig erkennbar, dass sich die Marken viel Arbeit in dsa Verpackungsdesign investiert haben und daher wirklich formvollendete Produkte entstanden sind. Auf diese Weise hat man schon vor der Nutzung ein schönes Gefühl und wenn man es unbedingt möchte, dann eignet sich allein schon die Verpackung bestens für Instagram.

4. Hohe Pflegewirkung

Wer in Südkorea Sheet Masks auf den Markt bringen möchte, braucht nicht nur eine effektive Marketingstrategie, sondern auch erstklassige Produkte. Da der K-Beauty Markt bereits unzählige Schönheitsprodukte aufführt, muss man sich daher gegen eine knallharte Konkurrenz behaupten. Dieses führt nicht nur dazu, dass die Preise sinken, sondern auch dazu, dass es sich viele Unternehmen zur Aufgabe gemacht haben, wirklich effektive Tuchmasken herzustellen.

Aus diesem Grund verfügen die allermeisten koreanischen Sheet Masks über eine hohe Pflegewirkung und sorgen für tolle Ergebnisse. Im Vergleich zu Produkten, die in Europa oder den USA gefertigt worden sind, verfügen die koreanischen Hersteller zudem über jahrelange Expertise in der Entwicklung und Produktion der Tuchmasken – was sich wiederrum bei einem Kauf positiv für dich auswirken kann.

5. Ergänzungsprodukte

Ein Großteil der südkoreanischen Beauty-Unternehmen vertreiben nicht nur Tuchmasken, sondern auch ein großes Spektrum an Produkten, wie etwa Pflegecremes, Toner oder Lotions. Daher kannst du bei der Wahl einer koreanischen Tuchmaske auch wunderbar zusätzliche Produkte einer Marke ergänzen, die allesamt kombinierbar sind und dein Ergebnis maximieren.

Innerhalb Südkoreas gehen viele Frauen einen 10. Punkte Plan bei ihrer täglichen Gesichtspflege durch. Aus diesem Grund empfiehlt es sich zusätzliche Beautyprodukte zu erstehen, wenn man einen ähnlichen Plan verfolgen möchte. Nicht umsonst gilt die Haut der koreanischen Frauen als einer der schönsten und gepflegtesten der Welt!

Und was ist mit dir, was sind deine Erfahrungen mit koreanischen Tuchmasken?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*