Blog

Bevor geklärt werden kann, wie sinnvoll Beauty Augenpads sind, möchten wir diese zunächst kurz vorstellen. Es handelt sich bei diesen Pads um sichelförmige Masken aus Vlies oder Hydrogel, welche du zur Anwendung unterhalb der Augen platzierst. Die Pads enthalten jeweils ein Serum aus Inhaltsstoffen wie der Hyaloronsäure oder Collagen, um die Augenpartie mit viel Feuchtigkeit zu versorgen oder um kleinen Fältchen entgegenzuwirken. Woher sind Augenpads bekannt? Innerhalb Ostasiens werden die Augenpads regelmäßig als Teil der
Mittlerweile haben die aus Südkorea stammenden Tuchmasken für das Gesicht ihren Platz im deutschen Einzelhandel gefunden - wusstest du aber auch, dass es diese Art Masken ebenfalls für deine Hände und Füße gibt? Tatsächlich gibt es besonders im ostasiatischen Raum eine Fülle an Masken, die  speziell für diese Körperpartie hergestellt worden sind. In der Regel sind diese Masken in der Form eines Handschuhs oder einer Socke aus Plastik erhältlich, damit du diese Körperpartien besonders effektiv
Wer eine Affinität fürs "Do it Yourself" besitzt und gleichzeitig Tuchmasken liebt, der kommt eventuell auf die Versuchung sich eine Maske selsbst zu erstellen. Grundsätzlich ist die Herstellung einer eignene Tuchmaske nicht besonders aufwendig und macht zudem noch Spaß. Ein weiter Vorteil der eigenen Herstellung liegt darin, dass du vollständig selbst bestimmen kannst, aus welchen Inhaltsstoffen dein Serum besteht und aus welchem Material die Maske ist. Du kannst die Maske demnach zu 100% individuell gestalten
Viele Tuchmasken können das Gesicht optimal mit essentiellen Wirkstoffen und Vitaminen versorgen, damit das Hautbild feiner, geschmeidiger und gepflegter wird. Darüber Hinaus bieten einige Tuchmasken auch eine Pflege gegen die Hautalterung oder für trockene Haut an. Obwohl jede einzelne Pflegeeinheit sehr reichhaltig ist, bleibt dennoch die Frage offen, ob eine Tuchmaske nun als Ergänzung oder gar als Ersatz für die bisherige Gesichtspflege angesehen werden kann? In diesem Beitrag möchten wir näher auf das angesprochene Thema