Travel & Beauty

frau im urlaub

Gehörst du auch zu den Menschen, die sich als Wanderluster bezeichnen würden oder zumindest unheimlich gerne Verreisen?  Egal, ob du dabei bist Europas Städte abzuarbeiten, dauerhaft auf Reisen bist oder einfach nur gerne in die Sonne fliegst, vermutlich bleibt dabei manchmal auch bei dir die richtige Gesichtspflege auf der Strecke.

Typische Beauty-Probleme beim Reisen

Einschränkungen bei dem Handgepäck

Wir haben uns Gedanken darüber gemacht, wie man sich effektiv darauf vorbereiten kann, auch im Ausland die perfekte Pflegeroutine einzuhalten. Dies ist oft nämlich gar nicht so einfach, wenn man mit dem Flugzeug verreisen möchtest. Wenn du oft nur mit dem Handgepäck unterwegs bist, dann kannst du kein Produkt mitnehmen, welches einen Inhalt über 100ml aufweist. Wenn du deine Schönheitsprodukte einmal genau unter die Lupe nimmst, dann fällst dir sicher auf, dass viele Cremes zwar unter 100ml liegen Shampoos und Conditioner aber natürlich darüber liegen werden.

Spätestens an der Sicherheitskontrolle  am Flughafen gibt es dann kein Zurück mehr, du musst alle Flüssigkeiten über 100ml auf jeden Fall wegwerfen. Wenn du dann an deinem Reiseziel angekommen bist, lässt du entweder die fehlenden Produkte ganz weg weg oder du suchst dir vorort ein paar neue Produkte. An dieser Stelle ist natürlich deine Pflegeroutine unterbrochen.

Tipp

Du kannst dir vorab verschiedene Plastiktuben besorgen, die nicht mehr als 100ml zulassen. Diese gibt es bereits im Set für weniger als 5€ in verschiedenen Geschäften wie Douglas oder Tiger zu kaufen.  Diese Packungen kannst du sehr oft wiederverwenden und lohnen sich daher besonders gut, wenn du regelmäßig unterschiedliche Kurztrips unternimmst. Dies hat zudem den Vorteil, dass du dir keine Mini-Verpackungen von deinem Shampoo oder deiner Gesichtscreme aus dem Drogeriemarkt besorgen musst, denn diese sind oft etwas überteuert. Zudem werden auch oft nur wenige unterschiedliche Produkte in Mini-Verpackung angeboten, sodass du vielleicht gar nicht auf deine  Lieblingsmarke zurückgreifen kannst.

Des Weiteren empfehlen wir dir ein paar Tuchmasken mitzunehmen. Da diese Masken in einer unheimlich flachen Verpackung daherkommen, eignen sie sich ideal dazu, sie auf Reisen mitzunehmen. Durch ihre Art der Verpackung nehmen sie innerhalb deines Gepäcks so gut wie gar keinen Platz weg und können bei der Anwendung für eine besonders effektive Pflegeeinheit sorgen. Für zusätzlich Informationen kannst du auch gerne unserern Ratgeber durchstöbern.

Veränderter Tagesablauf

Oftmals sind wir vom Alltagstrott angenervt. Regelmäßige Abläufe bringen allerdings auch eine gewisse Routine mit sich, die wir auf Reisen gerne vernachlässigen. Man steht zu einer anderen Zeit auf und ernährt sich unter Umständen auch etwas anders. Eventuell halten wir uns fast den gesamten Tag draußen auf, da sich der Urlaub oder die Reise sonst nicht lohnen würde. An diese Stelle vergessen wir nur allzu oft uns mit dem nötigen Sonnenschutz zu versorgen, oder unsere Haut mit genügen Feuchtigkeitscreme auszustatten.

Die 3 Liter Wasser, die man sonst zu Hause, im Büro oder in der Uni getrunken hätte, sind eventuell schwerer einzuhalten. Dafür gibt es dann abends auch nochmal ein paar Gläser Alkohol mehr zu trinken. Natürlich trifft dies noch lange nicht auf jeden zu, trotzdem wird sich wohl kaum jemand an seinen exakten Tagesablauf aus der Heimat halten.

Tipp

Wenn dir deine Beauty-Routine wichtig ist, macht es nichts aus, wenn man hier zum Spießer wird. Demnach sollte man unbedingt die nötige Menge Sonnencreme verwenden, um den gefährlichen UV-Strahlen etwas entgegenzusetzen. Es reicht nämlich nicht aus, wenn man sich morgens vor einem Ausflug zum Strand oder in die Stadt einmal mit Sonnenschutz eingecremt hat, denn der Schutz lässt ja bekanntlich nach einiger Zeit nach und die Haut verzeiht nichts! Besonders in Südeuropa können die Preise für jegliche Sonnenschutzmittel deutlich über den deutschen Preisen liegen, daher solltest du bei deiner Reisevorbereitung unbedingt darauf achten, genügend Sonnencreme einzupacken.

Die richtige Haarpflege

Es kann durchaus vorkommen, dass sich deine Haare durch das Duschen im Ausland kurzfristig verändern. Der Gehalt des Leitungswassers kann überall unterschiedlich sein und sich daher auch auf deine Haut und Haare auswirken. In manchen Fällen kann es sogar vorkommen, dass dein Haar durch die Nutzung des Leitungswassers strohiger und widerspenstiger wird.

Tipp

Um widerspenstiges Haar auch auf Reisen zu bändigen eignet sich die Tangle Teezer Haarbürsten, die in den letzten Jahren zunehmend an Beliebtheit gewonnen haben. Diese kleine und praktische Haarbürste ist besonders bei noch feuchtem Haar effektiv und eignet sich insgesamt besonders gut auf Reisen. Für strohig werdendes Haar eignet sich auch ein Öl für die Haare, damit diese auch auf Reisen stets geschmeidig bleiben.

Fazit

Im Grunde sollten die hier genannten Ratschläge recht einleuchtend sein und kinderleicht sein. Wenn du auch unterwegs gepflegt aussehen möchtest, dann solltest du dich demnach gut vorbereiten und einplanen, dass es im Ausland stets zu unvorhersehbaren Situationen kommen kann und auch das örtliche Angebot an Beauty-Produkten etwas abweichen kann.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*